Remind: Gemeinschaftsaustellung “Segra Sacun” 2017

Titel: Meine besten Instagrambilder (Instagramformat)


Am 15. September ist der Abgabetermin für die diesjährige Gemeinschaftsausstellung. Wir möchten Euch einladen Eure Werke im Büro der Nëus Jëuni Gherdëina in der Reziastrasse 102 in St.Ulrich abzugeben.

Zugleich erinnern wir Euch, das die Ausstellung
vom 06/10 bis 08/10/2017 von 10.00-12.00 Uhr und 16.00-18.00 Uhr und
am Montag den 09/10 von 09.00-17.00 Uhr geöffnet ist

Die Vernissage findet am 05/10/2017 um 20.30 Uhr statt.

Gemeinschaftsaustellung “Segra Sacun” 2017

Titel: Meine besten Instagrambilder (Instagramformat)


Die Idee für den Titel ist daraus entstanden, weil viele Menschen auf dieser Plattform Ihre besten und emotionalsten Momente zeigen.


Instagram ist am 6. Oktober 2010 präsentiert worden und die Fotos waren am Anfang durch einen dicken weissen Balken an einer der vier Seiten in ein quadratisches Format gebracht worden.


Es hatte eine Ähnlichkeit mit dem Polaroidfotos. Aus diesem Grund werden wir das quadratische Format, jedoch mit den Massen 30 x 30 cm, beibehalten.


Das Thema ist frei, es können Fotos aus dem täglichen Leben, sowie Landschaftsfotos sein, mit Ausnahme von Selfies und Essensfotos. Angenommen werden Bilder in Farbe oder Schwarz-weiss.


Der Ausschuss behält sich das Recht vor die Bilder auszusuchen, welche ausgestellt werden.

Dies ist eine Gemeinschaftsausstellung und kein Wettbewerb mit Preisen.


Die Bilder können als ausgedruckte Bilder oder als digitales Jpeg auf CD abgegeben werden.

Auf jedem Bild muss der Namen, Adresse, Anschrift und Telefonnr. des Fotografen stehen.


Gerne auch einen Titel. Auch trägt der Fotograf die alleinige Verantwortung über den Inhalt des Bildes (Privacy, usw.). Jeder Teilnehmer darf höchstens 5 Bilder einschicken.


Abgabetermin ist der 15. September 2017, bei der “Nëus Jëuni Gherdëina” in St.Ulrich, Reziastrasse 102.


Für die Mitglieder des Fotoclubs übernimmt der Verein die Druckspesen. Für die Nichtmitglieder des Vereins ist beim Druck der Bilder ein Beitrag von 5 €/gedruckten Foto zu leisten.

Ausstellung in München von Peter Lindbergh

Wie wir in der letzten email vom 23.04.2017 angekündigt hatten, wollten wir einen Ausflug zur Photoshow nach Miland organisieren.

Nun gibt es die Photoshow in Mailand in dieser Form nicht mehr. Aus der Photoshow wurde „Widephotofest17“ mit einem bis jetzt für uns unübersichtlichen Programm.

Aus diesem Grund haben wir uns ein neues Programm einfallen lassen immer am selben Tag, am 10. Juni 2017.

Wir fahren nach München um die Ausstellung von Peter Lindbergh anzuschauen, ein sehr bekannter Fotograf unter anderem Autor des heurigen Pirellikalenders.

Nach der Ausstellung werden wir durch die Strassen von München ziehen um zu fotografieren, wer möchte kann auch die Gelegenheit nutzen um die verschiedenen Fotogeschäfte aufzusuchen.


Programm ist wie folgt:

Abfahrt in Klausen mit Flixbus um 6.05 – Ankunft in München 09.25.

Rückkehr ab München um 19.10 – Ankunft in Klausen 22.30.


Die Fahrt muss von jedem Teilnehmer selbst reserviert werden, wie bei Flixbus üblich.

Der Eintritt (12€) und die Verpflegung sind auf Kosten des Teilnemers.

Für die Mitglieder des Vereins übernimmt der Fotoclub die Spesen der geführten Tour in der Ausstellung selber.

Wir hoffen das Euch unser Programmwechsel zusagt und bitten Euch aus organisatorischen Gründen bis am 31. Mai mitzuteilen ob Ihr mitkommt.


Link zur Ausstellung

Neuigkeiten

Mit Freude teilen wir mit, dass der Fotoclub einen neuen Ausschuss hat.

Am Freitag, den 24/02/2017 wurden alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Versammlung einberufen.

Anwesend waren:

Alex Oberbacher, Alexander Demetz, Mark Nogler, Gunnar Schmalzl, Arik Oberrauch, Claudio Cainelli, Vinzenz Delago und Engl Colcuc.

Das wichtigste Thema war, wie wir den Fotoclub wieder für unsere Mitglieder interessant machen können.

Sinn unseres Vereins sollte sein sich zu treffen, Spaß zu haben und miteinander Neues zu lernen.

Aus diesem Grund haben wir uns davon distanziert Arbeiten anzunehmen, die nur unsere Kassa auffüllen anstatt frei zu sein das zu fotografieren was uns Spaß macht.

Eine der Ideen ist eine WhatsApp Gruppe zu bilden an der jeder teilhaben kann, der den Jährlichen Mitgliedsbeitrag von 30,00 € eingezahlt hat.

Diese Idee wurde von allen als eine Chance angesehen sich wieder zu treffen und miteinander zu fotografieren.

Wie funktioniert das?

Wenn einer unsere Mitglieder z.B. Sterne, Sonnenaufgang oder den Egetmann in Tramin usw. fotografieren geht und möchte dass jemand mitkommt so kann er das auf WhatsApp mitteilen.

z.B: „Am Sonntag fahre ich nach St. Leonhard in Gadertal um dort den Umzug zu fotografieren. Wenn jemand mitkommen will treffen wir uns am Antoniusplatz um 8:00 h“.

An dieser Einladung sollen nur jene antworten die mitgehen wollen sonst klingelt es zu oft.

Interessant kann das auch für Anfänger sein, welche von den Kollegen mit mehr Erfahrung lernen können.

Natürlich sind an diesen Abend auch noch andere Ideen entstanden, diese werden wir dann mitteilen, wenn wir sie umsetzen.

Wir hoffen dass unsere Bemühungen gut aufgenommen werden und bitten alle die in den Letzten Jahren beim Fotoclub dabei waren sich wieder einzuschreiben.

Die Ausschussmitglieder sind:

Präsident Arik Oberrauch

Schriftführer und Magazinär Engl Colcuc

Kassierer Claudio Cainelli

Für Computerarbeiten hat sich Alexander Demetz zur Verfügung gestellt er ist aber kein Ausschussmitglied.

Wir bitten Euch uns mitzuteilen wenn Ihr mit dem Vorstand nicht einverstanden seid oder mitarbeiten möchtet.

Der Jahresbeitrag kann auf unser Bankkonto mit Begründung (Jahresbeitrag) innerhalb 20. März 2017 oder direkt an eines unserer Ausschussmitglieder eingezahlt werden.

Foto:
Seite anzeigen / verstecken